Kondolenzbuch online für Hermann Scheer

Veröffentlicht am 19.10.2010 in Allgemein

Die SPD Baden-Württemberg trauert um Hermann Scheer. Hier können Sie online kondolieren.

Hermann Scheer, Abgeordneter des Deutschen Bundestags, Präsident der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. und Vorsitzender des Weltrats für Erneuerbare Energien (WCRE), Träger des Alternativen Nobelpreises, ist am 14. Oktober 2010 im Alter von 66 Jahren in Berlin gestorben.

Hermann Scheer hat eine große Lebensleistung vollbracht. Ihm sind beispielhafte Fortschritte zu verdanken, die weltweit in eine umweltgerechte Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien ohne Kohle und Atom führen. Sein unverrückbares Ziel, die Energiewende zu beschleunigen, wird Wirklichkeit, weil er mit seinem Kenntnisreichtum, seinem logischen Denken und seiner Begeisterungsfähigkeit viele Menschen überzeugen und mitreißen konnte.

Hermann Scheers Gedanken und Pläne leben, weil er sie in konkret erfahrbare Ergebnisse umsetzen konnte.

Wenn Sie in Angedenken an Hermann Scheer kondolieren möchten, können Sie Ihren Text in dem folgenden Formular veröffentlichen. Wir schalten Ihren Eintrag nach kurzer Prüfung umgehend frei.

 

Homepage SPD-Landesverband

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Vorsitzender BI kein kohlekraftwerk lubmin

Hermann Scheer ist tot. – Die Nachricht erreichte mich heute Morgen fast zeitgleich mit dem Anruf meiner Buchhandlung, dass sein Buch „Der EnergEthische Imperativ“ eingetroffen sei und zur Abholung bereit liege. Hermann Scheer tot, unfassbar. Dieser aufrechte und ehrliche Mensch, dieser Weltpolitiker, dieser Vorreiter und Visionär, dieser unermüdlicher Kämpfer, dieser große Humanist. Anlässlich der Premiere des Films „ Die 4te Revolution Energy Autonomy“ hier in Greifswald haben wir Dich zu unserem Vorbild erklärt: Ohne Kompromisse kämpfen für eine bessere Welt. Und wir waren uns doch einig: Keine Ausreden mehr, 100% Erneuerbare - jetzt. Wir haben uns selten gesehen, aber immer verstanden. Du hast unsere Initiative unterstützt, Du hast uns mitgerissen und begeistert, warst ein Freund, unser großes Vorbild. Du hast uns Kraft gegeben und ich verspreche Dir, das gemeinsame Ziel unnachgiebig, mit großem Engagement und Herzblut fortzusetzen. Oskar Gulla

Autor: Oskar Gulla, Datum: 02.11.2010, 22:03 Uhr


Sein Erbe bleibt uns Verpflichtung

Hermann Scheer war im Bereich der Energiewende ein unvergleichlicher Visionär. Als Vordenker für die Solarwende ist er unersetzlich. Sein unermüdlicher Einsatz für ein nachhaltiges Wirtschaften bleiben uns Verpflichtung. Doch nicht nur für eine Energiewende gedenken wir Hermann Scheer: Er war auch einer der ersten in unserer Partei, die in der Hochzeit der Neoliberalen erkannten, dass diese Politik des großen virtuellen Geldes in den Händen weniger ins Verderben führt. Auch das sollte uns Verpflichtung auf unser sozialdemokratisches Erbe sein, das bei Hermann bestens aufgehoben war.

Autor: Gerhard Jüttner, Datum: 02.11.2010, 07:10 Uhr


weiter in seinem Sinne

Hermann würde uns jetzt sagen: Ich habe getan, was ich tun mußte und was ich tun konnte. Jetzt seid ihr dran weiterzumachen. Wir wollen uns nach Kräften bemühen. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie. Thomas Otto SPD Burgthann

Autor: Thomas Otto, Datum: 01.11.2010, 14:17 Uhr


L.

- doch nicht schon jetzt... Frieden seiner Seele.

Autor: Claudia B., Datum: 31.10.2010, 21:55 Uhr


Ein Verlust, es fehlen die Worte

unermüdlich hat Hermann gearbeitet und gelebt für die Erhaltung unserer Erde und für eine friedliche, gerechtere Welt. Seine Botschaft lautete: "Der Wechsel zu erneuerbaren Energien ist der Schlüssel zur Überwindung der globalen Existenzgefahren". Wortstark, beeindruckend und ohne Rücksicht auf die Lobby hat er dieses Ziel verfolgt. Hermann war ein großer Denker, der unserer Zeit voraus war, weil der Zeitgeist nicht begreifen will. Seine Arbeit ist ein Vorbild, das verpflichtet. Wir sind sehr traurig. Hermann Scheer Du fehlst uns! Wir werden Dich immer in Erinnerung behalten. Beate Schmidt-Kempe Kreisvorsitzende Schwarzwald-Baar

Autor: Beate Schmidt-Kempe, Datum: 28.10.2010, 12:08 Uhr


Ein große Lücke,

Hermann, wir werden Dich vermissen und es gibt noch so viel zu tun.

Autor: Hans - Joachim Zeh, Datum: 26.10.2010, 18:05 Uhr


Ein grosses Vorbild

Sein brillanter und visionärer Geist und seine Fähigkeit, andere mitzureissen werden wir schmerzlich vermissen. Er ist viel zu früh gegangen und ist unersetzbar. Uns bleibt einzig, seinen Weg für ihn und für uns fortzusetzen. Grosse Trauer bei mir und meinen Freunden.

Autor: Gaby Zimmermann, Datum: 26.10.2010, 14:08 Uhr


Dipl.-Psych.

Er fehlt uns Hermann Scheer war ein Visionär, Mahner in Sachen Umweltschutz und dabei zutiefst ehrlicher und aufrechter Politiker mit hohem ethischem Standard. Sein Verlust für die SPD, die Kultur der Volksvertretung insgesamt und nicht zuletzt für die Region Remstal ist unersetzlich.

Autor: Winfried Wiessler, Datum: 25.10.2010, 15:20 Uhr


Rentnerin

Hermann Scheer hat eine große Lebensleistung vollbracht. Tief bestürzt haben wir von seinem plötzlichen Tod erfahren.

Autor: Jutta Willig, Datum: 25.10.2010, 13:33 Uhr


Unersetzbarer Verlust

Mit Hermann verlieren wir einen klardenkenden und herausragenden Genossen. Er war Vordenker und politischer Praktiker in der Energiepolitik. Wären wir auch in anderen Fragen seinen treffsicheren Analysen gefolgt, wären wir wahrscheinlich heute als Gesellschaft und Partei weiter. Als linker Bundestagsabgeordneter und Genosse wird er uns sehr fehlen. Ein unersetzbarer Verlust für uns.

Autor: Thomas Reiff, Datum: 25.10.2010, 02:33 Uhr


Wir trauern um einen Visionär

Die Bewegung zum Atomausstieg und zur Nutzung regenerativer Energien war untrennbar mit Hermann Scheer verbunden. Wir trauern um einen großen Mentor und Förderer des Energiewandels in Deutschland.

Autor: peter clément, Datum: 24.10.2010, 02:13 Uhr


Große Bestürzung

Hermann Scheer hat mich motiviert. Er hat mir den Glauben gegeben das Wandel möglich ist. Hermann Scheer hat mir die Gewissheit gegeben das eine demokratische Energieversorgung realistisch ist. Er hat mir gezeigt das Beständigkeit gegen Anfeindungen von Oligopolistischen Strukturen nicht umsonst ist. Ich werde Ihn vermissen.

Autor: Andreas Laudert, Datum: 23.10.2010, 16:34 Uhr


Großer Verlust

Hermann Scheers Tod ist ein großer Verlust für die SPD und für unsere Gesellschaft, die an Visionären so arm ist. Nun leuchtet ihm die ewige Sonne.

Autor: Ruth Franzen, Datum: 22.10.2010, 11:00 Uhr


Ein bleibendes Vorbild und ein Antrieb für die Zukunft

Hermann Scheer war und bleibt ein wichtiger Wegbereiter in eine neue Zeit sowohl in der Energie- als auch in der Sozialpolitik. Mit seinem außerordentlichen Engagement und seinen fundierten Kenntnissen war er einer der wichtigsten Impulsgeber für wahrhaft fortschrittliche Politik. Sein Wirken und seine Persönlichkeit wird uns auch in Zukunft Vorbild und Antrieb sein in unserer Politik für die Menschen.

Autor: Jens-Carsten Schönwandt, Freiburg, Datum: 21.10.2010, 19:03 Uhr


Kondolenz Hermann Scheer

Hier haben wir einen hochbeachteten Weltbürger verloren. So sollen Sie uns allen nachkommen. In Abschied Michael Fischer - 35428 Langgöns

Autor: Michael Fischer, Datum: 21.10.2010, 16:41 Uhr


Er wird fehlen ...

Hermann Scheer - wer das Glück hatte, ihn zu erleben, weiß, was der SPD fehlen wird. Solche Persönlichkeiten wie Hermann, mit allen Ecken und Kanten, findet man nicht alle Tage. Was hätte er nicht noch alles bewegen können, zu welchen Gedanken hätte er uns nicht noch anregen können...? Es gilt, in seinem Sinne für eine saubere und nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik zu kämpfen, so wie er es immer getan hat.

Autor: Uwe Kaltenmark, Datum: 21.10.2010, 16:40 Uhr


Sein Vermächtnis an uns

"Der SPD Ortsverein Herrenberg und die SPD Fraktion des Gemeinderates der Stadt Herrenberg trauern um Hermann Scheer. Hermann Scheer trieb seit Jahrzehnten die Energiewende in Deutschland voran. In den letzten Jahren konnte er mit dem von ihm maßgeblich initiierten Energie Einspeisungs Gesetz die ersten Früchte ernten. Sein Einsatz für erneuerbare Energien war und ist wegweisend für die ganze Welt. Der alternative Nobelpreis und zahlreiche weitere Auszeichnungen belegen dies eindrucksvoll. Gleichwohl ist noch ein langer und harter Weg zurückzulegen für den wir ihn dringend gebraucht hätten. Es ist nun an uns allen, das Vermächtnis von Hermann Scheer fortzuführen."

Autor: Joachim Ottmar, Datum: 20.10.2010, 22:11 Uhr


Die Sonne ist untergegangen

Die Sonne ist untergegangen, aber wir werden uns in der tiefsten Nacht und im kältesten winter daran erinnern, wie warm sie immer geschienen hat. Mit dem Tod Hermann Scheer ist die Sonne nun untergegangen.

Autor: Lukas Kurz, Datum: 20.10.2010, 18:41 Uhr


Stadt-/Kreisrat Neckargemünd Rhein-Neckar-Kreis

Wer ersetzt den Vor-und Querdenker in Sachen Solarenergie in unserer Partei? Seit ich Hermann Scheer als Student in Heidelberg begegnet bin, habe ich seinen unermüdlichen Einsatz bewundert.

Autor: Winfried Schimpf, Datum: 20.10.2010, 18:07 Uhr


Prof. Dr. h.c. (Yeditepe-Universität Istanbul); Dr. jur.

Mit Hermann Scheer ist einer unserer ganz großen Kämpfer von internationalem Format von uns gegangen. Sein Leben diente dem Erhalt unserer Umwelt, also unserer Welt. Er war auch sozial engagiert, ein bedeutender Sozialdemokrat. Hermann Scheer hinterlässt eine riesengroße Lücke.

Autor: Rolf Gutmann, Datum: 20.10.2010, 15:39 Uhr


Dipl.Soz.-Arb.(FH), SR

Schade und traurig, dass er nicht mehr ist. Als Vorbild und Mutmacher wird er überleben. Wir hätten ihn alle noch sehr gut gebrachen können. Günter Achilles, Herrenberg.

Autor: Günter Achilles, Datum: 20.10.2010, 13:43 Uhr


Hoffnung

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren. (Albert Schweitzer) Seine Vision bleibt bestehen und wir sollten gemeinsam dafür sorgen, dass sie keine Vision bleibt!

Autor: Petra K., Datum: 20.10.2010, 11:21 Uhr


Gemeinderat Mannheim

Hermann Scheer hätte eine bedeutendere Rolle und vor allem mehr Einfluss in unserer Gesellschaft verdient.

Autor: Gerhard Fontagnier, Datum: 19.10.2010, 17:52 Uhr


große Verdienste

Hermann Scheer hat durch sein Handeln und Wirken die Energieerzeugung nicht nur in Deutschland, sondern darüber hinaus, in der ganzen Welt verändert. Sein Lebenswerk nutzt der ganzen Menschheit und ist ein wichtiger Beitrag für den Weg zu mehr Frieden auf unserem Planeten.

Autor: Bert Riesterer, Staufen im Breisgau, Datum: 19.10.2010, 15:53 Uhr


Ortsvereinsvorsitzender

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Besigheim am Neckar sind bestürzt vom Tod von Hermann Scheer. Er war mehrfach in unserer Stadt zu Gast, wir haben ihn geschätzt und geachtet. Unsere Anteilnahme gilt der Familie und den Mitarbeitern. Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren. In stiller Trauer Bruno Kneisler Vorsitzender der Besigheimer SPD

Autor: Bruno Kneisler, Datum: 19.10.2010, 15:40 Uhr


Tiefe Trauer um Hermann Scheer

Liebe Genossinnen und Genossen, mit tiefer Bestürzung habe ich vom Tod unseres Genossen Hermann Scheer erfahren. - Hermann ist und bleibt ein großes Vorbild!!! - Hermann - ein überaus kluger Vordenker - ein liebenswerter Querdenker - der uneigennützig für die Grundwerte und Ideale unserer Partei gekämpft hat. - Es ist nun unser Auftrag - Hermanns begonnen Weg gemeinsam weiter zu beschreiten. In tiefer Trauer und Anteilnahme mit seiner Familie Elke Fasler Sozialdemokratin aus Zittau (Sachsen)

Autor: Elke Fasler, Datum: 19.10.2010, 10:19 Uhr


Stammtisch

Unser Stammtisch

Soziale Medien

Unterstützen Sie uns bitte!

 

 

Mitmachen

Counter

Besucher:343678
Heute:273
Online:2