Zur Bürgermeisterwahl 2021

Veröffentlicht am 17.10.2021 in Ortsverein

Wir erinnern uns an 2013, als es im 1. Wahlgang eine von Lagerkämpfen geprägte und schwierige Bürgermeisterwahl gab.

Nachdem beide Kandidaten des 1. Wahlgangs verzichtet hatten, bewarb sich im 2. Wahlgang

Volker Kieber aus Gottenheim um den Bürgermeisterposten von Bad Krozingen.

Volker Kieber, der selbst keiner Partei angehört und zu dem Zeitpunkt seinerseits noch Bürgermeister von Gottenheim war, wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt, auch als Zeichen, die hohen Wellen und Wogen, die sich in der Zeit bis zum 1. Wahlgang gebildet hatten, wieder zu glätten.

In den vergangenen 8 Jahren hat sich Bad Krozingen enorm weiter entwickelt und der  neue Bürgermeister Volker Kieber konnte, zusammen mit dem Gemeinderat, vieles erfolgreich auf den Weg bringen. Die SPD-Fraktion hat vieles unterstützt und einige Initiativen wie die Schaffung von zumindest teilweise bezahlbarem Wohnraum durch Bürgermeister Kieber ausdrücklich begrüßt. Die SPD hat aber auch die demokratische Aufgabe wahrgenommen, Verwaltung und Bürgermeister über den Gemeinderat zu kontrollieren und eigene Ideen für Bad Krozingen einzuspeisen

Im Vorfeld der neuen Wahl jetzt in 2021 wurde in der SPD Bad Krozingen die Frage diskutiert, ob sie einen eigenen Kandidaten gegen Volker Kieber aktiv suchen soll.

Man kam recht schnell zu der Auffassung, dass gegen einen Amtsinhaber wie Volker Kieber ein eigener Kandidat kaum zu finden sein wird, zumal auch aus der SPD-Fraktion signalisiert wurde, dass mit dem Bürgermeister eine konstruktive Zusammenarbeit stattgefunden hatte, in der Ansätze und Vorschläge der SPD-Fraktion in einigen Bereichen auch mit übernommen wurden. Schlussendlich hat sich nicht nur kein Kandidat mit SPD-Stallgeruch interessiert an einer Kandidatur gezeigt, auch sonst erfolgte keine Gegenkandidatur gegen Volker Kieber bei der anstehenden Wahl. 

Die Krozinger Vertreter/in der SPD im Gemeinerat Christina Schain und Peter Falk hatten sich auch bereit erklärt, im Team des Bürgermeisters mit zu  agieren, um neben organisatorischen Aufgaben auch sozialdemokratische Aspekte in die künftige Arbeit von Volker Kieber mit einfließen zu lassen.

Die SPD Bad Krozingen bittet alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Krozingen von ihrem freiheitlichen und demokratischen Wahlrecht Gebrauch zu machen. Eine Wahl ohne Auswahl ist zwar bedauerlich, jedoch sollte auch ein alleine antretender Kandidat durch eine entsprechende Wahlbeteiligung seine Legitimierung für die kommenden 8 Jahre erhalten.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Bundestagswahl 2021

takis-2021.de

Bundestagswahl 2021

olaf-scholz.de

Soziale Medien

Unterstützen Sie uns bitte!

 

 

Mitmachen

Counter

Besucher:343676
Heute:37
Online:1