SPD bekräftigt Nein zu Podien mit der AfD

Veröffentlicht am 20.01.2016 in Landespolitik

Die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat die gemeinsame Entscheidung der SPD-Führung, nicht an Podien mit der AfD teilzunehmen, bekräftigt.

„Für uns sind und bleiben geistige Brandstifter keine Gesprächspartner, mit denen wir uns an einen Tisch setzen. Das haben wir von vornherein gesagt und in unseren Gremien eindeutig und einmütig so festgehalten. Es gibt keine Veranlassung, jetzt nach der Entscheidung des SWR eine neuerliche Debatte darüber zu führen.“

Die AfD schüre Ressentiments und spiele mit Ängsten, trete Frauenrechte mit Füßen, gefährde Arbeitsplätze durch die Abschaffung des Euro und wolle zurück zur Atomkraft, betonte Breymaier weiter.

 

Homepage SPD-Landesverband

Stammtisch

Unser Stammtisch

Soziale Medien

Unterstützen Sie uns bitte!

 

 

Mitmachen

Counter

Besucher:343678
Heute:290
Online:2