Recht auf Ganztagsbetreuung kommt - Andreas Stoch: „Für Kretschmann gibt es jetzt keine Ausreden mehr“

Veröffentlicht am 07.09.2021 in Pressemitteilungen

Der SPD-Landes und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch zeigt sich erfreut zu dem Beschluss von Bund und Ländern für ein Recht auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen: „Kinder und Eltern in unserem Land können bei dieser Nachricht aufatmen. Die Lösung ist gelungen, weil der Bund sehr viel Geld in die Hand nimmt, um die Länder zu unterstützen. Das verdanken wir der SPD, die sich dafür in der Regierung stark gemacht und sich gegen die CDU durchgesetzt hat.“

Stoch macht deutlich, was nun für die grün-schwarze Landesregierung auf der Agenda steht: „Es gibt für Baden-Württemberg nun keine Ausreden mehr, bei der Ganztagsbetreuung endlich entscheidend voran zu kommen. Fünf Jahre lang hat Grün-Schwarz an diesem Punkt einfach geschlafen, das attestieren uns auch die jüngsten Bildungsrankings. Vor allem leidet darunter aber eine gute und moderne Bildung. Deswegen muss das Land jetzt endlich für mehr Ganztag sorgen.“ Für Grün-Schwarz hat der Landes- und Fraktionsvorsitzende deshalb eine klare Botschaft: „Macht endlich eure Arbeit!“

 

 

Stuttgart, 7.9.21

 

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Bundestagswahl 2021

takis-2021.de

Bundestagswahl 2021

olaf-scholz.de

Soziale Medien

Unterstützen Sie uns bitte!

 

 

Mitmachen

Counter

Besucher:343675
Heute:40
Online:3