Kommunalwahl 2024

Listenplatz 1 Thomas Thürling

Ortsvereinsvorsitzender

Name:
Thomas Thürling
Straße:
Am Schlosspark 14
Ort:
79189 Bad Krozingen
E-Mail:

Mitmachen statt nur Rummeckern..

das ist meine Motivation mich für Gesellschaft und Politik zu engagieren. Zusammen gestalten, zusammen Lösungen entwickeln und versuchen dafür demokratisch Mehrheiten zu gewinnen. Ich bin überzeugt, dass wir nur so die aktuellen Herausforderungen in einer multikrisenhaften Welt bewältigen.

Aus dieser Überzeugung kandidiere ich für den Gemeinderat Bad Krozingen und den Kreistag Breisgau Hochschwarzwald.

Die SPD ist meine politische Heimat, seit 20 Jahren engagiere ich mich in unterschiedlichen Positionen für die einzige Partei in Deutschland die sich seit über 160 Jahren für Demokratie, sozialen Zusammenhalt und Fortschritt engagiert.

Als Ortsvereinsvorsitzender der SPD Bad Krozingen - Hartheim liegen mir die Themen sozialer Wohnungsbau, Familienpolitik, Verkehr, Wirtschaft und Stadtentwicklung am Herzen.

Ich bin 1974 in Berlin geboren und gelernter Einzelhandelskaufmann und praktischer Betriebswirt (KA). 

1994 bin ich in die Region gezogen, seit 2005 wohne ich in Bad Krozingen, zunächst in Hausen, seit 2013 im Kernort.

Beruflich habe ich schon einige Stationen durchlaufen, u.a. zwölf Jahre bei Haufe-Lexware, Selbstständigkeiten als Unternehmensberater und Einzelhändler, Projekt - und Prozessmanager und Bereichsleiter Services bei einem Softwarehersteller in Freiburg und bei der Badischen Zeitung.

Seit 2021 arbeite ich als selbständiger Berufsbetreuer, mittlerweile mit eigenem Büro in der Basler Straße.

Daneben unterstütze das Kulturamt Bad Krozingen und die Schloßkonzerte Bad Krozingen.

Ich bin seit 2004 Mitglied in der SPD, im Bürger- und Kulturverein Hausen und bei MUT e.V. , bin Mitglied vom Förderverein der Feuerwehr Bad Krozingen, bin Mitglied im JOKI e.V., Mitglied im Bürgerbusverein, ich bin Gründungsmitglied und Pressereferent von ART Bad Krozingen, bin im Vorstand des Vereins internationale Beziehungen Bad Krozingen für die Kasse verantwortlich, bin Mitglied in der Europaunion und arbeite im Arbeitskreis Klimaschutz mit und unterstütze die Initiative Parents for Future Bad Krozingen. 

 

Listenplatz 2 Alexandra Kenklies

Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende

Name:
Alexandra Kenklies
Ort:
79189 Bad Krozingen

Stellvertretende Vorsitzende im SPD-Ortsverein Bad Krozingen-Hartheim, Elternbeirat Kindergarten, Mitglied in der SJD - Die Falken und WWF

42, Dipl.-Ingenieurin Maschinenbau, verheiratet, 2 Kinder in Kindergarten und Schule

Jeder Mensch betrachtet die Welt durch seine eigene Brille, geprägt durch die eigenen Erfahrungen und Lebensumstände. So ist das auch bei Menschen in politischen Ämtern. Ein Gremium wie der Gemeinderat wird deshalb umso besser, je verschiedener die Menschen sind, die dort zusammen kommen. Im aktuellen Gemeinderat sind jedoch im Verhältnis unter anderem zu wenig Frauen, junge Familien und Menschen unter 60 repräsentiert.

Ich bin eine Ingenieurin Anfang 40, mit zwei Kindern in Kindergarten und Schule. Das ist meine Brille. Meine Erfahrungen zum Beispiel mit dem Organisieren einer Betreuung für meine Kinder oder der Suche nach einem Kindergartenplatz möchte ich gerne nutzen, um mich für eine Verbesserung der Situation berufstätiger Eltern einzusetzen.

Mir liegt aber auch das Gestalten einer Stadt am Herzen, die die Bedürfnisse unterschiedlichster Gruppen berücksichtigt: Gender Mainstreaming, feministische Stadtplanung und die Stadt der 15 Minuten sind da nur ein paar Stichworte, für die ich mich einsetzen möchte. Oder als konkrete Beispiele: Das Analysieren und Umgestalten von Angsträumen, das Anpassen der Breite von Gehwegen an Kinderwagen und Mobilitätshilfen, die Schaffung von mehr Überquerungshilfen für Fußgänger oder Die Berücksichtigung dezentraler Einkaufsmöglichkeiten bei der Planung von Stadtteilen.

Ein weiteres Thema, für das ich mich stark machen möchte, ist die Mobilitätswende. Ich bin der festen Überzeugung, dass es nur gelingen wird, den Verkehrsanteil des Autos zu reduzieren, wenn gute Alternativen geschaffen werden. Ein zuverlässiger ÖPNV, mit sinnvoller Taktung gehört dazu, aber auch das attraktive Gestalten von Radwegen und der Ausbau des Radnetzes. Radwege auf Landstraßen, die mit Tempo 100 befahren werden, oder Radwege, die mit vielen Unterbrechungen oder großen Umwegen ans Ziel führen, gehören für mich nicht dazu. Die Fußgänger, als schützenswerteste Mobilitätsgruppe, dürfen hierdurch jedoch keine Einschränkungen erfahren.

Dieses Thema geht jedoch über den Einflussbereich der Stadt Bad Krozingen hinaus. Deshalb kandidiere ich auch für den Kreistag, um mich dort für die Mobilitätswende einzusetzen. Im Bereich Schule, der in Form der Kreisgymnasien und der beruflichen Schulen dem Landkreis untersteht, möchte ich mich ebenfalls engagieren und meine Erfahrungen als Elternteil einbringen.

Für mehr Frauen in politischen Gremien!

 

Listenplatz 3 - Klaus Finke

Kassierer / Gemeinderat

Name:
Klaus Finke
Ort:
79189 Bad Krozingen

Seit bald elf Jahren lebe und arbeite ich in Bad Krozingen. Als Buchhändler und „Betreiber“ der mitten im Kernort gelegenen Buchhandlung Pfister liegt mir die weitere Entwicklung der Innenstadt sehr am Herzen, die sich noch mehr zu einem lebendigen und attraktiven Ort für die Bad Krozinger und ihre Besucher entwickeln soll. Durch die Förderung lokaler Unternehmen, die Schaffung von grünen Oasen und die Gestaltung von öffentlichen Plätzen soll die Innenstadt noch weiter belebt und aufgewertet werden. Dafür möchte ich mich weiter im Gemeinderat, dem ich seit 2019 angehöre, einsetzen.

Als weiteren Schwerpunkt meines Engagements ist und soll auch zukünftig der Einsatz für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums sein, da dies angesichts der immer weiter steigenden Mieten, insbesondere für Familien mit kleinen und mittleren Einkommen, wichtig ist. Ich setze mich daher dafür ein, dass die Stadt verstärkt Anreize für die Schaffung von Wohnraum zu erschwinglichen Preisen schafft.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Agenda ist die Verbesserung des Verkehrs. Hierbei soll insbesondere eine nachhaltige Mobilitätspolitik, die den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sowie die Förderung von Fahrradwegen und Fußgängerzonen umfasst im Mittelpunkt stehen. Ziel ist es, den Individualverkehr zu reduzieren und die Umweltbelastung zu verringern.

Neben diesen infrastrukturellen Themen setzte ich mich auch für die Förderung von Kultur und Bildung ein. Das kulturelle Angebot der Stadt soll erweitert und der Zugang zu Bildungseinrichtungen verbessert werden, um die Lebensqualität in Bad Krozingen noch weiter zu steigern.

Ich bin davon überzeugt, dass durch eine ganzheitliche und zukunftsorientierte Politik Bad Krozingen zu einer noch lebenswerteren Stadt für alle Einwohnerinnen und Einwohner werden kann, wenn die Herausforderungen angepackt und die Chancen genutzt werden, die sich für die Stadt bieten.

 

Vorsitzender Joki Kino e.V., Mitglied Landesvorstand Baden-Württemberg Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Vorstandsmitglied Genossenschaft LG Buch (Leistungsgemeinschaft Buchhandel eG), Kassierer SPD OV Bad Krozingen-Hartheim, Gemeiderat Bad Krozingen

 

Listenplatz 4 - Claudia Lienert

Gemeinderätin

Name:
Claudia Lienert
Ort:
79189 Bad Krozingen

ch möchte mich gerne weiterhin als Gemeinderätin aktiv für die Zukunft Bad Krozingens einsetzen.

Die Arbeit als Gemeinderätin macht mir persönlich sehr viel Freude.
Die Möglichkeit sich unmittelbar einzubringen möchte auch weiterhin nutzen.

Ich bin schon als Kind nach Bad Krozingen gekommen, als Krozinger Bürgerin habe ich die Entwicklung und Veränderung in Bad Krozingen hautnah erlebt.

Mir ist wichtig, dass die Infrastruktur in allen Aspekten dem Wachstum gerecht wird.
Insbesondere für Kinder, Jugendliche und junge Familien, aber speziell auch für alleinziehende Elternteile.

Hier fehlen ausreichend Betreuungs- und Freizeitangebote.

Ich will mich weiterhin für bezahlbaren Wohnbau für alle einsetzen. Dies geht mit Nachverdichtung und Mehrgeschossbau und weiteren Förderungen sozialen Wohnungsbaus.

Bad Krozinger SeniorInnen sind teilweise auf sich allein gestellt, hier kann die Stadt zumindest in der städtischen Infrastruktur unterstützen, bspw. müssen konsequenter für Rollatoren und Rollstühle befahrbare Wege umgesetzt werden. Hier ist der Lammplatz ein Beispiel für erschwertes Vorankommen. Daneben sollten die Kreuzungen und Bürgersteige auf Befahrbarkeit überprüft werden.

Für Hilfen in schwierigen Lebenslagen braucht es mehr niedrigschwellige Beratungshilfe vor Ort.

 

 

Listenplatz 5 - Hauke Quathamer

Schriftführer

Name:
Hauke Quathamer
Ort:
79189 Bad Krozingen

Schriftführer im Ortsverein

„Wer kann sich Bad Krozingen noch leisten?“ Als ich 2016 nach Südbaden zog, haben mich als erstes die hohen Mietkosten erschrocken. Wenn bei immer mehr Bürgerinnen und Bürgern das Geld nicht mehr für den Alltag reicht, weil ein Großteil des Einkommens für Miete ausgegeben werden muss, dann ist das ein Riesen-Problem. Darum muss weiterhin neuer Wohnraum geschaffen werden, der langfristig bezahlbar bleibt. Gleichzeitig müssen wir dabei so flächensparend wie möglich vorgehen, wertvolle Bestandsgebäude erhalten und für eine gesunde soziale Durchmischung sorgen.

 

„Wann kommt die Bahn?“ Sie kommt doch noch, oder? Ich stehe morgens mit den anderen Pendlerinnen und Pendlern am Bahnhof und will Ausfälle, Verspätungen und überfüllte Züge nicht mehr akzeptieren müssen. Darum will ich mich im Kreistag für einen zuverlässigen und attraktiven ÖPNV in der Region einsetzen. Ohne diesen ist eine Verkehrswende nicht zu machen.

 

„Papa, ist heute Kita?“ Chancengleichheit setzt Bildungsgerechtigkeit voraus und die fängt in den Kitas an. Hier ist es die Aufgabe der Stadt Bad Krozingen, ein gutes Angebot zu garantieren, das sich alle leisten können. Ausfälle und Kürzungen der Betreuungszeiten müssen der Vergangenheit angehören!

 

„Das haben wir noch nie so gemacht!“ Im Berufsleben habe ich für Kleinstädte, kreisfreie Städte und Landkreise gearbeitet. Hier erlebt man, welche Chancen eine moderne Verwaltung bieten kann und wie viel Luft vielerorts noch nach oben ist. Eine professionelle Verwaltung einzufordern, ist Aufgabe der Kommunalparlamente!

 

Listenplatz 6 - Ute Textor

Name:
Ute Textor
Ort:
79189 Bad Krozingen

Bergfreunde Münstertal,  Mitglied Landwirtschaftsgemeinschaft Luzernenhof, Tageselternverein

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

mein Name ist Ute Textor und ich möchte mich Ihnen als Kandidatin für die Stadtratswahl vorstellen. 

Seit 2018 bin ich Mitglied in der SPD und arbeite als Diplom-Pädagogin. Meine Leidenschaft gilt den Themen Bildungs-und Sozialpolitik,  dem Klimaschutz, einer attraktiven Innenstadtgestaltung und der sozialen Gerechtigkeit. 

Durch meine berufliche Tätigkeit als Diplom-Pädagogin habe ich einen tiefen Einblick in die Bedürfnisse und Herausforderungen unserer Gesellschaft gewonnen. Ich setze mich leidenschaftlich dafür ein, dass Bildung für alle zugänglich ist und Chancengleichheit gewährleistet wird.

 

Zudem ist mir der Schutz unserer Umwelt und die Förderung nachhaltiger Massnahmen ein wichtiges Anliegen. 

Als Stadträtin möchte ich mich dafür einsetzen,  dass unsere Stadt lebenswerter, gerechter und zukunftsorientierter wird. Ich strebe eine offene und transparente Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern an und bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam positive Entwicklungen anstoßen können. 

Ich freue mich darauf, mich für die Belange unserer Stadt einzusetzen und bitte Sie um Ihre Unterstützung bei der kommenden Wahl.

 

 

 

Listenplatz 7 - Sayed Azimi

Name:
Sayed Azimi
Ort:
79189 Bad Krozingen

Jahrgang 1987, verheiratet, 3 Kinder, Restaurantfachmann

Sayed ist ein Familienvater, der sich für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen in Bad Krozingen engagieren möchte. Ihm ist wichtig, dass Betreuung und Bildungseinrichtungen in Bad Krozingen bedarfsgerecht vorhanden sind. Insbesondere für heranwachsende Jugendliche gilt es mehr Raum und Möglichkeiten der Freizeit- und Abendgestaltung zu schaffen. Neben attraktiven Sportanlagen und dem JUZE braucht es mehr altersgerechte Angebote.

Für sein Quartier, dem Neubaugebiet Kurgarten, möchte Sayed sich für eine bessere Anbindung an den Bürgerbus und die Infrastruktur des Ortes einsetzen. Daneben ist für das Quartier eine gute Nahversorgung wichtig.

Er möchte sich für eine attraktive Innenstadtentwicklung einsetzen, zu der auch ein gastronomisches Angebot und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in den Abendstunden zählt.

Mit seiner Erfahrung als Einwanderkind und seinem kulturellen Hintergrund möchte er sich als Brückenbauer für gelungene Migration einsetzen

 

Listenplatz 8 - Andrea Murzin

Name:
Andrea Murzin
Ort:
79189 Bad Krozingen

aktives Mitglied DRV Ortsverein Bad Krozingen, Anleitung Bewegungstreff im Freien 

Andreas ist Verwaltungskraft, Jahrgang 1961 und ist  oft mit Hund Anton in Krozingen zu sehen. Andrea engagiert sich beim DRK und unterstützt den Sanitätsdienst bei vielen Veranstaltungen in Bad Krozingen und den Bewegungstreff im Freien.

 

Ihr ist Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in der Arbeitswelt wichtig. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit muss selbstverständlich sein.

 

Für Krozingen möchte Andrea sich für den sozialen Wohnungsbau einsetzen, fehlende bezahlbare Wohnungen ist für breite Schichten der Gesellschaft ein existenzielles Problem. Nicht nur für die MieterInnen selbst, sondern für die Wirtschaft, weil frei verfügbares Einkommen durch immer höhere Mieten sinkt und auch für Unternehmen und deren Personalmangel, weil Personal keine Wohnungen in der Nähe des potentiellen Arbeitsplatzes findet und abwandert.

 

 

Listenplatz 9 - Andreas Eckerle

Name:
Andreas Eckerle
Ort:
79189 Bad Krozingen

Beisitzer Vorstand SPD Bad Krozingen, Beisitzer Vorstand SPD Kreisvorstand Breisgau Hochschwarzwald

Tierschutz und Unterstützung der regionalen Tierheime

Seit einigen Jahren bin ich nun Mitglied im Tierschutzverein Freiburg e.V., der das Freiburger Tierheim in Lehen betreibt. Als Gassigeher habe ich in meiner Freizeit oft geholfen, mit Hunden des Tierheims die Umgebung zu erkunden. Dadurch habe ich viel von der Arbeit und den Problemen des Tierheims mitbekommen. Die Inflation, gestiegene Energie-, Nahrungs- und Tierarztkosten sind eine große Belastung für Tierheime. Vielerorts werden zudem immer mehr Tiere abgegeben, ausgesetzt oder auch polizeilich beschlagnahmt. Es ist mir ein Bedürfnis dies gesellschaftlich zu thematisieren und hierzu auch kommunalpolitisch etwas zu bewegen.

 

Naturschutz in der Kommune leben

Natur wird es immer geben, aber es sind sehr viele Faktoren, die aktuell ein fortschreitendes Artensterben bewirken. Vieles lässt sich kommunal wohl gar nicht aufhalten oder abwenden. Aber genau so, wie wir versuchen uns dem Klimawandel nicht nur anzupassen, sondern wo es geht auch gegenzusteuern, möchte ich Biotope bewahren und möglichst neue entstehen lassen.

 

Charakteristisches von Bad Krozingen bewahren

So stark wie Bad Krozingen sich über die letzten Jahrzehnte entwickelt und von einer dörflichen Struktur immer städtischer geworden ist, so sind auch immer mehr der Grünflächen in der Stadtmitte verschwunden, die Häuser größer, klobiger und austauschbarer geworden. Ich wünsche mir, dass hier und da wieder mehr Grünfläche entsteht und alte und markante Häuser bei Umbauten im Stil erhalten bleiben.

Verkehrskonzept für eine attraktive und einladende Stadt

Bad Krozingens Innenstadt sollte aufgewertet und als Treffpunkt, zum Flanieren und Einkaufen einladender werden. Hierzu sollte die Fußgängerzone Bahnhofstraße über den Lammplatz bis zur Kirche durchgängig bestehen bleiben und Fußgänger hier gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern Priorität genießen. Anbindungen durch ÖPNV sollten speziell auch die Ortsteile und Umlandgemeinden noch besser mit dem Kernort Bad Krozingen verbinden. Parkmöglichkeiten im Süden, westlich vom Bahnhof und im nördlichen Bereich, dort als Ersatz zum Parkplatz im Grün, sollten flächenschonend geschaffen werden.

 

Kultur und Vielfalt Raum geben

Wir leben in einem ständigen Wandel und die Ansprüche und Bedürfnisse der Menschen im Bezug auf Kultur ändern sich ebenfalls. Ich bin sehr offen und unterstütze Wünsche von Gruppen, die Veranstaltungen oder Räumlichkeiten zum Treffen oder zur Ausrichtung von Veranstaltungen suchen. Speziell Jugendliche und junge Erwachsene sollen sich in Bad Krozingen auch wohlfühlen können.

 

Engagement

Aktives Mitglied im Tierschutzverein Freiburg im Breisgau e.V., Beisitzer Vorstand SPD Bad Krozingen, Beisitzer Vorstand SPD Kreisvorstand Breisgau Hochschwarzwald, Mitglied im Joki Kino e.V., Mitglied im Carl-Schurz-Haus/ Deutsch-Amerikanisches Institut e.V.

 

 

Listenplatz 10 - Sigrid Hilfinger

Name:
Sigrid Hilfinger
Ort:
79189 Bad Krozingen

Ich bin seit Jahrzehnten berufspolitisch engagiert, als Personalrätin und Verdi Mitglied habe ich mich stehts für das Wohl der Beschäftigten gerade auch in schwierigen Zeit eingesetzt

Nun engagiere ich mich auch als SPD Mitglied für den demokratischen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und für das Wohl der Menschen.

Der roter Faden, der sich durch mein Leben zieht ist der Kampf für und mit Frauen für Gleichberechtigung,  egal ob beruflich, politisch oder privat. 

Für Bad Krozingen setzte ich mich für folgende Themen ein:

Respektvolles Miteinander von Jung und Alt, egal welcher Nationalität. Die Bedürfnisse aller Bevölkerungsgruppen müssen auch auf kommunaler Ebene ausgewogen berücksichtig werden.

Wesentliche Grundlage für die Entwicklung unserer Kinder ist auch die Kita– und Schulpolitik.

Weiteres wichtige Thema für mich ist die regionale Verkehrsführung und der Bürgerbus.

Hier möchte ich mich für die  Fortschreibung und Weiterentwicklung einsetzen.

Die  SPD AG 60+setzt sich für die  Belange der Senioren ein. Hier beteilige ich mich, um mich für die Interessensvertretung der SeniorInnen in und außerhalb der SPD zu engagieren.

Meine Hobbys sind gemeinsame Zeit mit meinen/unseren Freundinnen und Freunden. Kochen, Schwimmen,  Lesen, Kino, Theater/Oper.

 

 

Listenplatz 11 - Markus Textor

Name:
Markus Textor
Ort:
79189 Bad Krozingen

Aktives Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Bad Krozingen, Mitglied Landwirtschaftsgemeinschaft Luzernenhof, Mitglied in der Gewerkschaft IG Bauen Agrar Umwelt, Genossenschaftsmitglied bei der Kulturland Genossenschaft, Genossenschaftsmitglied bei Greenpeace Energy

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Bad Krozingen,

mein Name ist Markus Textor und ich stehe für die Werte Generationengerechtigkeit, Klimaschutz und solidarische Gemeinschaft.

Als gebürtiger Bad Krozinger  bin ich tief mit unserer Stadt verbunden und setze mich seit meiner Jugend aktiv für das Gemeinwohl ein.

Seit dem Jahr 2018 bin ich Mitglied in der SPD und engagiere mich für soziale Gerechtigkeit und wirtschaftlichen Fortschritt.

Meine langjährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Bad Krozingen hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, in schwierigen Situationen zusammenzuhalten und sich füreinander einzusetzen.

Diese Werte möchte ich auch als Ihr Stadtrat vertreten und mich für eine lebenswerte Zukunft in Bad Krozingen einsetzen.

Ich stehe für eine Politik, die die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen berücksichtigt, insbesondere in Bezug auf Umweltschutz, Bildung und soziale Gerechtigkeit.

Mit Ihrer Unterstützung möchte ich dazu beitragen, unsere Stadt weiterzuentwickeln und für kommende Generationen lebenswert, nachhaltig und zukunftsweisend zu gestalten.

 Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam an einer positiven Zukunft für Bad Krozingen zu arbeiten und stehe Ihnen als Ihr Stadtrat jederzeit zur Verfügung.

 

Markus

 

Listenplatz 12 - Jürgen Baumgartner

Name:
Jürgen Baumgartner
Ort:
79189 Bad Krozingen

Gewerkschaftsmitglied bei ver.di

Die Möglichkeit das persönliche Lebensumfeld aktiv zu gestalten, ist sein Ansporn, für die SPD zu kandidieren.

Seine Themen sind: Konsolidierung der städtischen Finanzen, Gestaltung des Übergangs zur Großen Kreisstadt,
Bereitstellen der notwendigen Infrastruktur und Erhalt der Lebensqualität.

 

 

Schlatt - Sebastian Volk

Name:
Sebastian Volk
Ort:
79189 Bad Krozingen - Schlatt

Sebastian Volk kandidiert erneut für den Gemeinderat Bad Krozingen. Sebastian ist 24 Jahre alt und Landschaftsgärtner.

Seine Anliegen sind die Stärkung des ÖPNV in Bad Krozingen und zu den Teilorten sowie den Ausbau des Rad- und Fußwegenetzes, damit Bad Krozingen auch für die Zukunft (ohne Autos) gut gewappnet ist.

Sebastian weiß welche Bedürfnisse insbesondere die Jugend hat, hier steht er dafür ein deren Perspektive in die politischen Diskussionen einzubringen.

 

 
 

Tunsel - Matthias Schmidt

Name:
Matthias Schmidt
Ort:
79189 Bad Krozingen - Tunsel

Pressereferent im SPD Ortsverein Bad Krozingen-Hartheim, Beisitzer SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald, Mitglied und Kassenprüfer im Verein der Gartenfreunde Bad Krozingen sowie Mitglied im Kunstverein ART Bad Krozingen e.V. und Joki e.V

Kandidieren für den Gemeinderat? Na klar!

Nicht erst seit meiner Zeit als Gemeinderat in Bad Krozingen von 2014 bis 2019 empfinde ich es als wichtig, nicht nur zu meckern sondern auch zu machen. Und wo kann man mehr Einfluss in die Entwicklung seines engsten Wohnumfeldes nehmen als in der Kommunalpolitik?

Dabei heißt es dicke Bretter bohren und Ausdauer zeigen. Die in meiner Amtszeit durch einen SPD Antrag angeschobene Verbreiterung des Gehwegs in Tunsel im „Neuen Weg“ auf dem Schulweg vieler Tunsler Kinder wurde dieses Jahr fertiggestellt - „nur“ 8 Jahre nach dem unserem Antrag.

Kommunalpolitik bedeutet für mich, mit allen anderen im Rat und der Stadtverwaltung um die richtigen Lösungen zu streiten. Und ja, Streit ist keineswegs negativ gemeint sondern ein notwendiges Instrument im Zusammenleben um die besten Lösungen zu finden. Streit bedeutet Argumente auszutauschen und auch zuzuhören. Nicht wie heute leider immer häufiger üblich, nur sich selbst zu sehen und seine Sicht der Dinge als einzige Wahrheit zu betrachten.

Ich würde mich gerne wieder für alle Bürgerinnen und Bürger als ihr gewählter Gemeinderat einsetzen. Meine Lobby sind die Menschen – Entscheidungen sollten nie ausschließlich für eine bestimmte Gesellschaftsgruppe getroffen werden, auch wenn manchmal nur einzelne direkt betroffen sind.  Der Blick muss immer auf das große Ganze gerichtet sein. Umweltschutz geht nicht ohne soziale Komponente – die Schaffung von dringend benötigtem bezahlbaren Wohnraum nicht ohne Beachtung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Kurz zu meiner Person:

1969 in Freiburg geboren, Studium der Elektrotechnik als Dipl.-Ing. (FH) abgeschlossen, verheiratet, seit 2000 wohnhaft in Bad Krozingen. Zuerst bis 2014 im Kernort in der Innenstadt, seitdem in Tunsel. Mitglied in der SPD seit 1991. Ortsvereinsvorsitzender der SPD von 2012 bis 2022, Gemeinderat von 2014 bis 2019 und aktuell Pressereferent des SPD Ortsvereins und Beisitzer im SPD Kreisverband sowie Kassenprüfer im Verein der Gartenfreunde Bad Krozingen e.V.

 

 

Tunsel - Jürgen Prill

Name:
Jürgen Prill
Ort:
79189 Bad Krozingen - Tunsel

Beisitzer SPD Bad Krozingen Hartheim

Ich komme aus Nordrhein-Westfalen, mein Vater war als Bergbauingenieur unter Tage tätig, das hat mich geprägt. Nach der Bundeswehrzeit in Norddeutschland habe ich in Freiburg Rechtswissenschaft und Sportwissenschaft studiert und im Laufe der Jahre habe ich die maximale Anzahl an Fachanwaltschaften auf den Gebieten des Arbeits-, Verkehrs- und Sportrechts erworben. In bin seit Beginn meiner anwaltlichen Tätigkeit selbstständig und seit 2002 in einer Sozietät (Prill & Fidler, Gründer und Partner) mit Hauptstandort in Bad Krozingen.

Berufspolitisch bin ich im erweiterten Vorstand des Freiburger Anwaltvereins und leite die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht sowie im Ausschuss für die Fachanwaltschaft Sportrecht der Anwaltskammern Karlsruhe, Freiburg und Tübingen.

Neben meinen beruflichen Tätigkeiten war ich sehr viele Jahre als Fußball- und Fitnesstrainer in der Region tätig. Während des Sportstudiums erwarb ich verschiedene Sport- und Trainerlizenzen, so auch eine DFB-Trainerlizenz. Ich bin beim Bund Deutscher Fußball-Lehrer engagiert und dort Richter in der ersten Instanz.

Hier in der Region bin ich vielen als Fußballtrainer bekannt, u. a. auch von der ersten Mannschaft von Bad Krozingen, Teams im Markgräflerland und viele Jahre beim Freiburger FC in vielen Positionen (geschäftsführender Vorstand, Jugendleiter, Jugendtrainer, Torwarttrainer, Seniorentrainer in der Verbands- und Oberliga).

Seit 2 Jahren gehöre ich zum örtlichen Vorstand der SPD Bad Krozingen/Hartheim an.

Für mich ist es wichtig, gerade in den jetzt schwierigen Zeiten, die Rechte einer funktionierenden Demokratie zu wahren und zu stärken. Aufgrund meiner Sportaffinität setze ich mich für die Unterstützung der örtlichen Vereine ein. Die Wirtschaftsförderung und die Entwicklung der Stadt Bad Krozingen sind mir ein Anliegen, bei gleichzeitig bezahlbarem Wohnraum. Die Themen Arbeit und Soziales sind in meiner beruflichen Tätigkeit kein Fremdwort.

Ich finde, in der heutigen Zeit muss man gegen bewusste Fake-News und gegen die, die der Politik Schaden zufügenden (AFD) Flagge zeigen.

Auch wenn die Regierungspartei nach außen vielleicht nicht immer den glücklichsten Eindruck vermittelt, wurden noch nie so viele Themen gemäß dem Koalitionsvertrag umgesetzt. Nicht Worthülsen, sondern Taten sprechen für die Regierungsparteien.

Um die politisch bewegendsten Zeiten nach 1945 (Corona, Inflation, Krieg in Europa und in Israel) zu meistern, bedarf es demokratischer Kräfte.

In dem Sinne kandidiere ich für eine funktionierende Gemeinschaft als SPD-Gemeinderat.

Jürgen Prill

 

 

Hausen - Petra Morath

Name:
Petra Morath
Ort:
79189 Bad Krozingen - Hausen

Mitglied im Bürgerverein Hausen, Mitglied Verbindung International Bad Krozingen e.V., Verdi Mitglied

Mir ist die Optimierung der Kinderbetreuung in allen Altersstufen von Kindergarten bis Schulkindbetreuung im Kernort und den Ortsteilen durch mehr Räumlichkeiten und Personalaufstockung besonders wichtig. 

Ein kostenloses Mittagessen und die Versorgung mit Obst für alle Kinder ist mir ein wichtiges Anliegen.

Hierfür müssen alle Potentiale an die Erweiterung des Platzangebotes und Gewinnung von Personal genutzt werden. 

Das gilt auch für eine Schulkinderbetreuung in den Ferien.

Die Kinderbetreuung ist elementare Voraussetzung für die Beschäftigungsmöglichkeiten junger Eltern.

In Hausen muss die schon vor Jahren beschlossene Haltestelle der Schnellbuslinie nach Breisach umgesetzt werden.

Gerade für die Ortsteile ist die Verbesserung und Sicherung der Nahversorgung und des Nahverkehrs sehr wichtig.

Die wohnortnahen Versorgungsmöglichkeiten sind wichtig für den Erhalt unserer Strukturen der Teilorte, aber auch im wachsenden Kernort stellen die Entfernungen für den täglichen Bedarf immer öfter eine Herausforderung dar.

Die örtlichen Vereine sind Teil der Jugendangebote für die Freizeit.

Dementsprechend wichtig ist die Förderung der Vereinskultur und der Ausbau an Sportanlagen und Freizeiteinrichtungen.

Für Hausen. Für Bad Krozingen.

 

 

Biengen - Vincenz Reith

Name:
Vincenz Reith
Ort:
79189 Bad Krozingen - Biengen

Beisitzer SPD Bad Krozingen Hartheim

Vincenz Reith ist unser Kandidat für Biengen.

Er ist Jahrgang 1982, verheiratet und von Beruf Jurist.

Vincenz engagiert sich für Klimaschutz und den Erhalt lokaler Biotope.

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Familienpolitik sind seine wichtigen Themen für die politische Arbeit.

Auch das Erhalten der Selbständigkeit und der Charakter der Teilorte, die Förderung der Strukturen und Vereinskultur in den Teilorten bei gleichzeitigem Zusammenwachsen und –wirken mit der Kernstadt ist ihm ein Anliegen.

 

 

Stammtisch

Unser Stammtisch

Sommerfilm 2024

im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Bad Krozingen

Buchen auf https://bad-krozingen.feripro.de/

Soziale Medien

Unterstützen Sie uns bitte!

 

 

Mitmachen

Counter

Besucher:343678
Heute:32
Online:2